A   A   A

Willkommen in den Reckahner Museen!  

Im märkischen Ort Reckahn, südlich von Brandenburg an der Havel, laden die Reckahner Museen, das Rochow-Museum und das Schulmuseum, zu einem Besuch in das 18. Jahrhundert ein. Hier eröffnete 1992 das einzige Schulmuseum in Brandenburg und im Jahre 2001 das Rochow-Museum im Schloss Reckahn. Beide Museen geben Auskunft über die Reformen des Gutsherrenpaares Friedrich Eberhard von Rochow (1734-1805) und Christiane Louise von Rochow (1734-1808).

Arbeitseinsatz im Gutspark Reckahn. Foto: Reckahner Museen

Tausende von Frühlingsblühern im Gutspark Reckahn gesetzt!

 Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals am 11. September unter dem Motto„Gemeinsam Denkmale erhalten“ konnte ein erster Arbeitseinsatz im Gutspark Reckahn erfolgreich abgeschlossen werden. Fleißige Helfer aus der Umgebung konnten über 3.000 Frühjahrsblüher wie Narzissen und Hyazinthen in den Boden bringen und erste Wegearbeiten ausführen. So wurde hier ein weiterer Schritt zur Wiederherstellung und Verschönerung der landschaftlich geprägten, von Friedrich Eberhard von Rochow modern angelegten Parkanlage getan. Allen Helfern sei Dank!

 

Reckahner Museen erhielten das Qualitätssiegel ServiceQualität Deutschland

Das Rochow-Museum und das Schulmuseum Reckahn wurden auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin 2014 als serviceorientiertes Unternehmen ausgezeichnet. Als einzige museale Einrichtung in Berlin und Brandenburg erhielten die Reckahner Museen das Siegel „ServiceQualität Deutschland Stufe I“. Mehr Informationen hier (PDF)

 


ServiceQualität Deutschland Stufe 1