A   A   A

Willkommen in den Reckahner Museen!  

Im märkischen Ort Reckahn, südlich von Brandenburg an der Havel, laden die Reckahner Museen, das Rochow-Museum und das Schulmuseum, zu einem Besuch in das 18. Jahrhundert ein. Hier eröffnete 1992 das einzige Schulmuseum in Brandenburg und im Jahre 2001 das Rochow-Museum im Schloss Reckahn. Beide Museen geben Auskunft über die Reformen des Gutsherrenpaares Friedrich Eberhard von Rochow (1734-1805) und Christiane Louise von Rochow (1734-1808).

Tugend, Treue, Eigenständigkeit. Foto: Rochow-Museum Reckahn

NEU!

Tugend, Treue, Eigenständigkeit – Schloss Reckahn als geselliger Treffpunkt aufgeklärter Frauen.

Die Publikation zur Sonderausstellung ist wieder im Museumsshop erhältlich!

 

 
 
 
 
 
 
 

Anfahrt per Auto von Brandenburg

Achtung: Vollsperrung der Göttiner Landstraße in Reckahn!

In der Ortsmitte Reckahn ist die Göttiner Landstraße aus und in Richtung Brandenburg  bis Mitte Juni 2016 wegen Bauarbeiten gesperrt. Die Umleitung erfolgt innerorts nach Ausweisung.

Neue Busverbindung 

Seit Dezember 2014 erreichen Sie Reckahn von Brandenburg aus nur noch mit der Linie 551. Die Linie startet am Hauptbahnhof Brandenburg/ Havel und endet in Golzow. Anbei der Fahrplan der Linie 551. Gern helfen wir Ihnen bei der Recherche der günstigsten Fahrverbindung mit dem ÖPNV.

Reckahner Museen erhielten das Qualitätssiegel ServiceQualität Deutschland

Das Rochow-Museum und das Schulmuseum Reckahn wurden auf der Internationalen Tourismusbörse Berlin 2014 als serviceorientiertes Unternehmen ausgezeichnet. Als einzige museale Einrichtung in Berlin und Brandenburg erhielten die Reckahner Museen das Siegel „ServiceQualität Deutschland Stufe I“. Mehr Informationen hier (PDF)

 


ServiceQualität Deutschland Stufe 1