Reckahner Museen

Rochow-Museum und Schulmuseum Reckahn

Die Lehrer der Rochowschen Schulen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts

 

Die hier vorgestellten Lehrerpersönlichkeiten Johann Georg Schliephacke (1756-1830) in Krahne, Adam Friedrich Liebetruth (1771-1845) und August Heinrich Joseph Frühauf (1788-1855) in Reckahn sowie Christian Friedrich Schmidt (1775-1833) in Göttin verbanden die Rochowsche Pädagogik mit neuen methodischen Herausforderungen in den verschiedenen Lehrfächern. Ihre Amtsführung fand schon zu Lebzeiten öffentliche Anerkennung.

Der Lehrplan an den Rochowschen Schulen gewährt Einblick in die Fächer, Lehr- und Lernmittel nach 1810. Der Auszug aus dem Testament von Christiane Louise von Rochow (1734-1808) und das Verzeichnis der Einkünfte der Reckahner Lehrerstelle zeigen, dass die Verbesserung der sozialökonomischen Lage der Lehrer (siehe Kellerinszenierung) auch nach 1808 mit dem Ehepaar von Rochow verbunden blieb.

Diese Seite teilen